Lehrer*in für Sport und Geografie

Hallo Florian, wer bist du und was machst du beruflich?

Ich heiße Florian Lau und bin Sportlehrer an der Gretel-Bergmann-Gemeinschaftsschule in Marzahn-Hellersdorf.

Was gefällt dir an deinem Beruf und was stört dich manchmal?

Ich liebe es, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. Dadurch kann ich sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Mich stört manchmal, dass Schule oft zu träge ist und streckenweise extrem an den Kräften zehrt.

Wie sah dein Bildungsweg aus?

Ich habe die Tabaluga-Grundschule (jetzt Marcana) besucht, dann bis zur 8. Klasse das Einstein-Gymnasium. Mein Abitur habe ich am Barnim-Gymnasium gemacht.

Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr bei den Marzahner Basket Bären habe ich an der Uni Potsdam Sport und Geografie auf Lehramt studiert.

Wem würdest du deinen Beruf empfehlen?

Allen sportbegeisterten Menschen, die einen wirklichen Unterschied bewirken wollen.

Was würdest du Schüler*innen von heute mit auf ihren Weg geben?

Meinem Schüler-Ich von damals würde ich zu mehr Fokus auf die Selbstorganisation raten. Eine Stunde Konzentration reicht oft, um unnötigen Stress zu vermeiden und gelassener zu werden. Und Junge, kauf dir ’nen vernünftigen Wecker! 😉