BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin

https://smartzahn-cleversdorf.berlin/stellenangebot/?F2=5a6786f83mbd3e4f20

Ausbildung Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

•Vollzeit
•40 Stunden pro Woche.

Was macht eine ATA?
Anästhesietechnische Assistenten betreuen die Patienten
vor und nach der Operation im OP und im Aufwachraum.
Sie bereiten alle Arbeitsabläufe vor, die für die Durchführung der Narkose erforderlich sind und assistieren dem
Anästhesisten bei der Narkose.
Was lerne ich?
Die Lehre erfolgt nach den aktuellen Empfehlungen der
DKG (Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.):
– Vor- und Nachbereitung des Arbeitsplatzes und entsprechender Medikamente
– Betreuung und Vitalüberwachung der narkotisierten Patienten (Monitoring und Beatmung)
– Fundierte Sachkenntnis, Wartung und Handhabung medizinischer Apparate und Materialien
– Notfallsituationen erkennen und Einleitung von Sofortmaßnahmen
Einsatzbereiche und Aufgaben:
– Im OP in nahezu allen operativen Fachdisziplinen
– In der Rettungsstelle bei der Betreuung und Versorgung von Notfallpatienten
– Bei der Betreuung sowie Vorbereitung und Nachbereitung von Patienten bei diagnostischen Untersuchungen und Eingriffen z.B. in der Endoskopie
Beginn der Ausbildung:
Jeweils am 1. April eines jeden Jahres
Dauer:
3 Jahre
Betreuung:
Du wirst persönlich und individuell betreut und erhältst einen kostenlosen Zugang zu einer umfassenden Online Bibliothek von Fachbüchern. Auch privat ist der Zugriff darauf möglich.

<<< Zurück zur Liste